KÜNSTLERISCHER WERDEGANG
   
  >> Aktuelles PDF zum Herunterladen
1961 geboren in Landsberg am Lech
1982 -1988 Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München
1988 Arbeit mit Thomas Riemerschmid an einem Denkmal auf dem Gelände des ehemaligen KZ-Kaufering VII
1992 Mitarbeit an dem Spielfilm »Walk me home« von Timothy Neat, John Berger und Nella Bielski
1993 Mitwirkung an dem Stummfilm »Der Grenzmarch-Verrucker« von Jochen Proske
1995 Wanderausstellung »Ein Ort wie jeder andere« in Zusammenarbeit mit dem Fritz-Bauer-Institut (Frankfurt) in zahlreichen deutschen Großstädten (unter anderem im Deutschen Historischen Museum, Berlin)
1997 Kurator (mit Joschi Josephski) der Ausstellung »Friends, fish, flowers and words« von John Berger in der Galerie Josephski-Neukum, Issing
2006 Kurator der Ausstellung »Malerei und Photographie« von Michael Böhmer und Robert Paulus in der Neuen Galerie Landshut
2009 Kurator der Ausstellung »Augen für die Dauer der Dinge« von Dietrich Klinge und Michael Jochum in der Neuen Galerie Landshut
2013 Kurator der Ausstellung »Augen für die Dauer der Dinge II« von Paul Breinig und Willi Weiner in der Neuen Galerie Landshut
2018 Bühnenbild für das Theaterstück "4min 12sek" von James Fritz im Stadttheater Landsberg
   
EINZELAUSSTELLUNGEN (AUSWAHL)
   
1986 Galerie Raasch, Landsberg
1989 Galerie Rieder, München
1990 Galerie Josephski-Neukum, Issing
1991 Neues Stadtmuseum, Landsberg
Galerie Rieder, München
1992 Galerie Bäumler, Regensburg
Galerie Josephski-Neukum, Issing
1993 Vera Van Lear Gallery, Knokke
Galerie Rieder, München
1994 Galerie Josephski-Neukum, Issing
1995 Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Willi Weiner)
Galerie Von der Tann, Berlin (mit Stefan Hösl)
1996 Christel Zelinski Fine Art, Hamburg
Ecke Galerie, Augsburg
Galerie Albrecht, München
1997 Galerie Armin Duppel, Stuttgart
Kunstverein Würzburg
1998 Kunstverein Schwerte
Christel Zelinski Fine Art, Hamburg
Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Ulrich Langenbach)
2000 Verein für Originalradierung, München (mit Robert Paulus)
Forum im Dominikanerkloster, Frankfurt / Main
2002 Neue Galerie Landshut
Neues Stadtmuseum, Landsberg
2003 Kunstverein Passau (mit Christian Hörl)
2004 Galerie Josephski-Neukum, Issing
2005 Neue Galerie Landshut (zweimal)
2006 Galerie Peter Bäumler, Regensburg
Neues Stadtmuseum, Landsberg
2007 Galerie Josephski-Neukum, Issing
Osterwalders Art Office, Hamburg
Atelier-Galerie Oberländer, Augsburg
2008 Galerie Michael Heufelder, München
2009 Artothek, München
2010 Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Willi Weiner)
2011 Neue Galerie Landshut (mit Willi Weiner)
Liebenweinturm, Burghausen
Atelier-Galerie Oberländer, Augsburg (mit Willi Weiner)
Galerie am Stall, Hude (mit Willi Weiner)
Galerie Michael Heufelder, München
Kunstverein Erlangen
Osterwalders Art Office, Hamburg
2012 Bertoll Bauer Raim, Landsberg (mit Robert Paulus)
2013 Galerie am Stall, Hude Neues Stadtmuseum, Landsberg
2014 Galerie Josephski-Neukum, Issing (mit Ludwig Arnold)
Bertoll Bauer Raim, Landsberg (mit Robert Paulus)
2015 Atelier-Galerie Oberländer, Augsburg
Galerie Michael Heufelder, München
2017 Galerie am Stall, Hude
2018 Recht am Rathaus, Landsberg
2019 Galerie am Stall, Hude (mit Willi Weiner)
Atelier-Galerie Oberländer, Leitershofen (mit Willi Weiner)
   
   
AUSTELLUNGSBETEILIGUNGEN (AUSWAHL)

1989 Galerie im Brechthaus, Augsburg
Stadtmuseum Waldkraiburg
Art Cologne, Köln
1990 Galerie Josephski-Neukum, Issing
1991 Städtische Galerie, Rosenheim
Art Cologne, Köln
1992 Atelier-Galerie Oberländer, Augsburg
Palau Moja, Barcelona
Art Cologne, Köln
1993 Vera Van Lear Gallery, Knokke Art Cologne, Köln
1994 Galerie Peter Bäumler, Regensburg
Interimsgalerie 2, München
Vera Van Lear Gallery, Knokke
Stadtmuseum Waldkraiburg
Artissima, Turin
Art Cologne, Köln
Lineart, Gent
1995 Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf
Württembergischer Kunstverein, Stuttgart
Galerie Albrecht, München
Galerie Josephski-Neukum, Issing
Art Cologne, Köln
1996 Galerie Michael Schlieper, Hagen
Art Cologne, Köln
Künstlerwerkstatt Lothringerstraße, München
Galerie Armin Duppel, Stuttgart
Kunstverein München
1997 Verein für Originalradierung, München
Christel Zelinski Fine Art, Hamburg
Art Cologne, Köln
Galerie Albrecht, München
Kunstverein München
1998 Kunstforum, Merelbeke
Ausstellungshalle im Rathaus, München
2004 Neue Galerie Landshut
Museen der Stadt Landshut / Kunstverein Landshut
2005 Galerie Peter Bäumler, Regenburg 2007
Galerie Josephski-Neukum, Issing
2008 Osterwalders Art Office, Hamburg
Galerie Michael Heufelder / Preysing Palais, München
Galerie Peter Bäumler, Regensburg
Galerie Josephski-Neukum, Issing
2009 Galerie Michael Heufelder, München
Galerie Rieder, München
Galerie Josephski-Neukum, Issing
2010 Art Karlsruhe
Kunstsammlungen Chemnitz
Ecke Galerie, Augsburg
Neue Galerie Landshut
2011 Art Karlsruhe
Ecke Galerie, Augsburg
Stadttheater Landsberg
2012 Art Karlsruhe
Galerie Peter Bäumler, Regensburg
Galerie Josephski-Neukum, Issing
2013 Galerie Peter Bäumler, Regensburg
Neue Galerie Landshut
2015 Galerie Josephski-Neukum, Issing
2016 Galerie Michael Heufelder, München (zweimal)
Mewo Kunsthalle, Memmingen
2017 Galerie Michael Heufelder, München
2018 Galerie am Stall, Hude
Historisches Rathaus, Landsberg
   
   
PREISE, AUSZEICHNUNGEN, STIPENDIEN
   
1985 1. Preis »Der Flug«, Sieben-Schwaben-Preis für Bildende Künste, Augsburg
1988 3. Preis »Die Stadt«, Kulturhaus Wiesloch
1990 Graduiertenstipendium der Akademie der Bildenden Künste in München  
1991 Kunstförderpreis der Stadt Landsberg am Lech
1992 Offizieller Deutscher Künstler für Olympia ’92, Barcelona
1998 Reisestipendium des Goethe-Instituts nach Madras, Indien
2011 Ellinor Holland Kunstpreis
 
Ankäufe durch die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen und zahlreiche andere öffentliche und private Sammlungen
Martin Paulus

Martin Paulus